Karpaten

Aus den Karpaten auf die Berge der Welt

Die Geschichte des Siebenbürgischen Bergsteigens begann schon 1880 im damaligen Reich Österreich Ungarn und setzt sich heute mit Erfolg in der BRD weiter.
Siebenbürgen liegt inmitten der Karpaten Rumäniens, eingebettet von den Ost- Süd- und Westkarpaten. Parallel mit der Gründung der Bergsteigervereinen in Deutschland und Österreich wurde 1880 der Siebenbürgische Karpaten Verein (SKV) gegründet. Dieser fand großen Zulauf, 1930 hatte der Verein 6500 Mitglieder, die Mehrheit Siebenbürger Sachsen, Ungarn und Rumänen. Der Verein hatte einen wesentlich Anteil bei der Entwicklung des Bergsteigens in den Karpaten Rumäniens. Hütten wurden gebaut, Wege markiert, die Natur erforscht und Publikationen herausgegeben. Bis 1992 übersiedelten die Mehrheit der Siebenbürger Sachsen in die Bundesrepublik Deutschland und setzten die bergsteigerischen Aktivitäten hauptsächlich in den Alpen fort. Bereits 1987 wurde die Sektion Karpaten gegründet. Der Vortrag zeigt die Vielfalt der Bergdisziplinen die in den Alpen und auf den hohen Berge der Welt ausgeübt werden, vom Wandern, Eisklettern bis zu Höhenbergsteigen.

Im zweiten Teil zeige ich meine bergsteigerischen Erlebnisse und Leistungen als Hobbybergsteiger auf vielen Bergketten und Kontinenten der Welt. Dazu gehören spannende, aufregende und informative Geschichten. Beginnend mit Alpinklettern folgen Bilder von dem erklimmen der höchsten Berge in den Alpen, einige 6000er in Peru, Ecuador und Karakorum in Pakistan und die höchsten Berge von vier Kontinenten: Elbrus 5642m, Kilimanjaro 5895m, Aconcagua 6962m, Denali (Mount Mc Kinley) 6190m. Aus allen bereisten Länder in denen diese Berge stehen, gewährt der Vortrag einen Einblick in die Kultur und Lebensräume der Menschen sowie Kinderporträts. Die Vielfalt an Trachten, Musik, Kleidung ist sehenswert und soll für ein besseres Kennenlerne und Verständnis zwischen allen Nationen beitragen. Der letzte Teil des Vortrag lüftet die Geheimnisse der Besteigung des sechs höchsten Berges der Welt Cho Oyu 8201m. Einige Bilder sind mit Musik hinterlegt um den Zuschauern entspannte Momente zu bieten.

Format: Bilder und Filme
Dauer: 2 x 55 Minuten
Erster Teil: Siebenbürgische Karpatenverein bis 1945, Bergsteigen zwischen 1945 – 1990 in Rumänien, 30 jährige Tätigkeit der Sektion Karpaten in der BRD und Bergdisziplinen.
Zweiter Teil: Meine bergsteigerischen Erlebnisse und Leistungen in den Alpen, Kaukasus, Anden, Alaska Range, in den Bergen Afrikas, Kaukasus und Himalaya.